Samstag, 12. Dezember 2009

Kleine Lady`s Geschichte




Haaaallo 
   ich
bin die kleine Laby - Lady


 geb.am 9.6.2002 oder 30.6.2002 ?
ihr könnt alles über mich hier
erfahren,leßt meine traurige Geschichte u. helft mit,

dass es anderen Welpen nicht so
geht,wies mir ging........


---------------------------------------------------------------------------

und hier
schau ich Frauchen schon über die Schulter.......


  
aus klein - wurde dann doch
noch groß.......

 Ich bin die kleine " Lady " und - sehr sehr
krank. 

Frauchen hat mich gekauft am 1.9.02 angeblich
11 Wochen alt (geb.am 9.6.02 ?) als Labrador-Retriver, für 400,oo€ -

Sie wollte zwar einen Golden-Retriver, aber wer
kann mir schon wiederstehen.....wuff

 Sie wußte nicht, dass ich bereits  einen Zwingerhusten habe ,den sieht man ja
nicht von außen,  - naja, ich hörte nicht auf zu husten,es wurde schlimmer,ich
erbrach mich ständig wurde immer weniger,dann ging Frauchen mit mir in die 
TA-Praxis Dr.Gräßer in Großostheim, der wunderbare Doktor Schmidt hat mich
untersucht, und stellte fest ich hab nicht nur den Zwingerhusten sondern auch
eine schlimme Lungenentzündung. Ich mußte ein paar Tage in der Tierklinik
bleiben, wog gerade mal 2,45kg - bekam Infusionen und der Dr.Schmidt
dachte,........ich überleb das nicht.

Heute - 11.10.02 - sagte der Arzt, ich habs fast geschafft, ohne mein Frauchen
wär ich längst tot ! Naja - Sie hat nur die besten Sachen gekocht für mich,
Lungenkraut-Tee gefüttert  mit Löffelchen, u.v.m.

Das Eßzimmer hat sie mit Zeitungen ausgelegt, damit ich nicht raus muß ins Kalte
......

 Wenns mal warm war, da hat  mich mein Frauchen schön warm eingepackt und Wind
geschützt unter dem Schirm - ,( denn ich brauchte ja auch Sauerstoff zum gesund
werden ) da durfte ich dann auch mal nach draußen.

Ich brachte heute 8,20kg auf die Waage, und ich bin auch größer geworden, alle
freuen sich, wenn sie mich sehen weil es mir heute soooo gut geht. Die Lunge
hört sich * sehrgut * an, sagte die Ärztin, Fr.Dr. Schweigl. Ich muß noch 2x
tägl. Antibiotika nehmen bis zum 16.10. voraussichtlich, dann wird die Lunge
noch mal geröngt, dazu gibts dann eine Power-Immunspritze, die natürlich am
Freitag wiederholt wird, naja...und dann bin ich voraussichtlich fast ? GESUND
.......und hoffentlich ohne Dauerschaden....natürlich durfte ich auch bei
Frauchen schlafen, sie hatte mich immer unter Kontrolle, Gott sei Dank ! sonst
hätte ich das nicht überlebt !

was hätte Frau Z. mit mir gemacht ? mich umgebracht ? die hatte doch sooooo auf
die Tierärzte geschimpft...

die ziehn einem nur das Geld aus den Taschen -
auweh...daran darf ich gar nicht denken......

**********************************************************


Lady  17.10.02 - gestern  war Generaluntersuchung, wau - ich bin fast wieder
gesund, Wuff !!!

Ich wiege jetzt 8,80kg - Jetzt darf ich raus,......langsam angehn lassen: sagt
der Arzt.....klar mach ich doch.....wenn meine ungewohnte Energie das zuläßt......wuff

Ach.....an dieser Stelle - Danken WIR ganz herzlich der Tierarzt -
Praxis/Klinik  Dr. Gräßer - in Großostheim,  Dr. Schmitt u.s.w. und den
liebevollen Mitarbeiterinnen. Sie freuen sich immer doppelt, wenn sie mich
sehen, ja eben weil ich es mit deren super Hilfe, liebevoller Unterstützung
geschafft habe. Kann ich Nur weiterempfehlen.....

Die verstehn uns Vierbeiner
....
....und die dazu gehörigen Zweibeiner !

Was wäre mir denn passiert, wenn mein Frauchen mich der Fam. Z. in Stockstadt
zurück gegeben hätte ? 

Die hält NICHTS von Tierärzten, auweh, dann würde ich
doch gar nicht mehr leben.....

überlegt Euch das mal...... 

Keine Kommentare:

Kommentar posten